Durch’s Unkraut geschrieben

Liebe Bücherwürmer!

Meine Kurzgeschichtensammlung ist soeben unter dem Titel “Durch’s Unkraut geschrieben” als Buch veröffentlicht worden. Durch’s Unkraut geschrieben ist eine Sammlung von konstruktiv-kritischen Kurzgeschichten, die Elemente der Satire, Ironie und erhellenden Boshaftigkeit verschmelzen, ohne einseitig destruktiv zu sein. Die Geschichten beleuchten verschiedene Gesellschaftsaspekte wie z.B. Religion, Rassismus, Terrorismus und Kapitalismus. Fans der unkonventionellen, unorthodoxen Literatur dürften hier genau richtig liegen!

IMG_1553

Das Buch ist im Taschenbuch Format und Kindle.edition bei Amazon.de erhältlich:
https://www.amazon.de/Durchs-Unkraut-geschrieben-David-Angeler/dp/3864558077/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1490530450&sr=1-1&keywords=David+Angeler

Als ebook bei: http://www.ebook.de/de/product/28752108/david_g_angeler_durch_s_unkraut_geschrieben.html

Wenn’s Euch gefällt bitte mit anderen Leseratten teilen!


Leseprobe:

Die Masseuse

Diese armen Menschen. Krank. Erschöpft. Zusammengepfercht in Flüchtlingslagern. Auf der Flucht vor Tyrannen in ihrer Heimat. Diese armen Menschen. Es muss ihnen aus ihrem Elend geholfen werden.
Sie ist ein solidarischer Mensch, empathisch mit dem Leiden anderer Leute. Sie möchte ihnen helfen, um Leid und Elend zu lindern. Sie beschließt sie fachlich ausbilden zu lassen. Sie meldet sich für einen Kurs an.
Die Materie ist hoch interessant, bedarf aber einen enormen Lernaufwand um die Thematik voll zu verstehen und sie in die Tat um zu setzten. Sie lernt. Hart. Am Morgen. Am Abend. In der Nacht. Sie strebert, büffelt, versucht die neuen Kenntnisse, die Kaffeetrinkend auswendig gelernt wurden, vom Kurzzeit- ins Langzeitgedächtnis zu überführen.
Der Aufwand war enorm. Doch letztendlich haben ihre Mühen den gezielten Erfolg. Nach dreimaligem Durchfallen, der Einlegung guter Worte des Vaters der die Kursleiterin kennt, und weil das nichts geholfen hat, er anstelle von Worten, Geld zur Bestechung verwendet hat, hat sie endlich ihre Urkunde. Die Prüfung ist bestanden! Sie ist nun zertifizierte Hundemasseuse!
Bald hat sie ihren ersten Patienten. Einen Chihuahua mit Schwanzproblemen. Seit dem der angeborene, lästige Fortsatz der Wirbelsäule zu einem kleinen Stummel zurückgestutzt wurde, hat der verkrüppelte Vierbeiner Phantomschmerzen und beim Schwanzwedeln Probleme. Das arme Tier, neurotisch geworden durch die Verstümmelung und den dadurch verursachten Schwanzwedelproblemen, schiebt die Schuld auf sich selber. Er verurteilt seine Ähnlichkeit mit gewissen Nagetieren, will sie zwanghaft verdrängen. In seiner Neurose will er sich selber Schaden zufügen. Er will sich in den eigenen Schwanz beißen, oder besser gesagt das was davon übergeblieben ist. Er jault und bellt, lässt seinen Besitzer nicht schlafen. Der Hund läuft nicht gerade, sondern im Kreis, unaufhörlich, so lange bis er sogar rotierend schwindelfrei wurde.
Das arme Herrli ist am Boden zerstört. Die gesundheitlichen Probleme psychologischer und körperlicher Natur seines geliebten Vierbeiners machen ihm zu schaffen. Er entwickelt selber eine Neurose. Man sieht es ihm an. Er braucht Hilfe.
Stolz schreitet die neue, qualifizierte Arbeitskraft ans Werk. Sie ist ja solidarisch, muss nicht nur leidenden Menschen, sondern auch Tieren helfen. Sie steht dem armen Mann bei, indem sie seinem armen Hund eine Schwanzstümmelmassage gibt. Hingegeben und liebevoll knetet sie den Fortsatz des geplagten Tieres, während sie die Nachrichten im Fernsehen anschaut. Beim Fernsehen war sie schon immer gut. Das hat sie gleich auf Anhieb gekonnt. Sie sieht dort hinter dem Schirm eine Menge Menschen. Krank. Erschöpft. Zusammengepfercht in Flüchtlingslagern. Auf der Flucht vor Tyrannen in ihrer Heimat. Diese armen Menschen. Es muss ihnen aus ihrem Elend geholfen werden.

 

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s